ZDS-Services - Blog – Google

Google: Short Video-Menü

🔜 Kurze Videos sind auf dem Vormarsch und Google möchte mit einem neuen Reiter auf Smartphones diesen Trend unterstützen. Viele mögen Videoinhalte, deshalb sollen sie bei der Google-Suche sichtbar platziert werden.

Videos 📹

Kurzvideos, insbesondere Reels auf Instagram und Facebook, sind das am schnellsten wachsenden Format und werden von Meta stark unterstützt. Täglich generieren sie über 3,5 Milliarden Reshares und mehr als 200 Milliarden Aufrufe. TikTok mit über 1,5 Milliarden monatlich aktiven Nutzern prägt den Digitalraum und inspiriert neue Videoformate auf anderen Plattformen wie Facebook, LinkedIn und YouTube Shorts

Eigene Rubrik 🎬

Google testet ein neues Feld namens ‚Kurze Videos‘ zwischen ‚Bildern‘ und ‚Videos‘. Dadurch sollen Inhalte ähnlich denen auf TikTok und YouTube mehr Aufmerksamkeit erhalten. Dieses Feature ist jedoch nur für ausgewählte Nutzer verfügbar. Laut SEO-Südwest werden die Inhalte für kurze Videos in den Suchergebnissen hauptsächlich von TikTok und YouTube bereitgestellt

Mobilgeräte 📱

Broedie Clark, ein SEO-Berater bei X, berichtet, dass das neue Feature nur für mobile Nutzer zugänglich sein soll, was etwa zehn Prozent der weltweiten Suchanfragen betrifft. Google testet die gezielte Anzeige von kurzen Videos speziell für Smartphone-Nutzer, da diese im 9:16-Format optimiert sind und die Nutzerbasis insbesondere bei jüngeren Generationen bereits stark ausgerichtet ist. TikTok gilt dabei als Vorreiter und entwickelt sich zunehmend zu einer eigenen Suchmaschine.

Google passt sich an 🚀

Google könnte langfristig Nutzer verlieren, wenn es sich nicht anpasst. Das eröffnet Werbetreibenden neue SEO-Möglichkeiten für TikTok-Inhalte. Die Suchmaschine von Google hat kürzlich umfassende Änderungen vorgenommen, auch mit Blick auf künstliche Intelligenz. Die Einführung der Search Generative Experience (SGE), einer KI-gestützten Suche, steht bevor, aber die Monetarisierung ist noch in Arbeit.

Weitere Suchfilter 🔍

Google führt neben dem ‚Short Videos‘-Filter weitere neue Suchfilter ein, die langfristig relevant sein dürften. Der ‚Forums‘-Filter ersetzt den ‚Perspectives‘-Filter, da Inhalte aus Foren wie Reddit und Quora immer wichtiger werden. Ein bedeutender Deal mit Reddit ermöglicht das KI-Modell-Training mit Reddit-Daten. Auch Filter für Produkte und Produktseiten werden getestet, in Deutschland und anderen europäischen Ländern. Das bestätigt der SEO-Experte Malte Landwehr in einem LinkedIn-Post von Brodie Clark. Nutzer erhalten somit differenziertere Suchergebnisoptionen, von Kurzvideos über Reddit-Beiträge bis hin zu Artikeln.

Teile diesen Artikel

Related Posts

Hannover-Messe 2024 🏭🐟

Es war eine großartige Gelegenheit, viele Unternehmen aus dem Maschinenbau, der Elektro- und Digitalindustrie sowie der Energiewirtschaft zu treffen und sich über die neuesten Entwicklungen

Weiterlesen »